In der Werbung wird uns viel versprochen – für immer jung, starke Sehkraft bis ins hohe Alter und vieles mehr. Selbst bestehende Augenkrankheiten sollen mit bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln verbessert und geheilt werden können.a

Doch was steckt wirklich hinter diesen großen Versprechen?

Fakt ist, in der Umwelt treffen unsere Augen immer häufiger auf Gegner – diese nennt man passender Weise freie Radikale. Zigarettenrauch, UV- Strahlung, Abgase gehören dazu. Sie setzten unsere Augen unter einen schädlichen oxidativen Stress.

Was hilft?

Vitamin C und E aber auch viele B Vitamine tragen zur normalen Funktion unseres Sehnervs bei. Ganz besonders wichtig sind Omega 3 Fettzellen, diese sind schon in unseren Augenzellen enthalten. Eine gute Versorgung mit diesen Nährstoffen ist also wichtig, um unsere Augen und unsere Sehstärke zu erhalten. Um eine langfristige Schädigung der Augen vorzubeugen, sollten wir auf sogenannte Antioxidantien setzten. Für das Auge besonders wichtig sind hier: Lutein und Zeaxanthin.

Lutein ist ein orangegelbes Xanthophyll und neben β-Carotin und Lykopin das häufigste Carotinoid. Zeaxanthin ist ein natürlicher, orangegelber Farbstoff, der in Pflanzen und Tieren bei Reaktionen auf Lichtstrahlung eine Rolle spielt. Chemisch ist Zeaxanthin ein Xanthophyll, ein sauerstoffhaltiges Carotinoid. Die Substanz ist als E 161h in der EU als Futtermittelzusatzstoff zugelassen.

Viele Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln werben mit wundersamer Wirkung durch die Zusatzeinnahme dieser Nährstoffe. Doch bewiesen, ist eine Wirkung bisher nicht. Vielmehr warnt das Deutsche Verbraucherinstitut vor dieser „Betrügermasche“ und untersagt den betroffenen Unternehmen, ihre Kunden mit falschen Werbeversprechen zu täuschen.

Wir empfehlen daher eine einfachere, kostengünstigere und gesündere Variante:

Lutein kommt hauptsächlich in grünem Gemüse wie Spinat, Grünkohl, Brokkoli, Paprika und Erbsen, aber auch in Mais. Rote Paprika und Avocado sind das perfekte Duo für unsere Augen. Sie liefern haufenweise Beta-Carotin. Der Körper wandelt dieses in Vitamin A um, das für unsere Augen – vor allem für das Scharfsehen – unersetzlich ist. Fisch enthält sehr viele Omega 3 Fettsäuren und ist ebenfalls wichtig fürs Auge. Das fehlende Zeaxanthin kann man am besten durch Grünkohl zu sich nehmen.

Und wem das nicht reicht, kann gerne einen Beratungstermin bei uns im Geschäft ausmachen. Wir freuen uns  auf Sie!