Header Kinderbrille Katja Urban Brillenoptik. Foto: lichdinhtb / pixabay

Eine optimale Kinderbrille sollte folgende Eigenschaften haben:

  • sie sollte leicht, robust und flexibel sein
  • die Nasenauflage und die Bügelenden sollten weich sein und nicht drücken
  • die Brille muss dem Kind gefallen – sonst wird sie nur ungern getragen
  • die Gläser sollten aus Kunststoff oder idealerweise aus Trivex Material sein, da diese Gläser extrem robust sind und nicht zerbrechen können
Besuchen Sie uns, wir beantworten gerne Ihre Fragen und helfen Ihnen mit unserer Kinder- und Jugendbrillen- Auswahl gerne weiter.

Warum eine Entspiegelung bei Kindern?

Durch Reflektionen auf dem Brillenglas tritt Streulicht auf. Diese stören das betrachtete Bild, der Kontrast wird herabgesetzt und es kann zu Fehlinterpretationen kommen. Es folgen Irritationen und das Sehen wird insgesamt anstrengender.

Tatsächlich erhöht sich die Lesegeschwindigkeit um 30% mit entspiegelten Brillengläsern, denn der Kontrast wird erhöht. Dadurch wird das Auge nicht zusätzlich belastet und es ermüdet nicht so schnell.

Unser Angebot für Kinder:

superentspiegelte Brillengläser für Kinder bei uns gegen
Rezeptvorlage

ohne Aufpreis
bei +/- 6 Dpt. Cyl. 2

Hilft eine Kinderbrille beim Lernen?

Mit einer Brille können alle Menschen schneller lesen und das Gehirn kann das gelesene viel schneller umsetzen. Dadurch gehen nicht so viele Informationen verloren. Anstatt mangelhafte Motivation, Unaufmerksamkeit oder eine Lernschwäche, die für schlechte Noten in der Schule sorgen können, ist es manchmal nur eine fehlende Schulbrille. Auch wird das Lernen vor Prüfungen unnötig erschwert. Dadurch können die schulischen Leistungen abrutschen.

Verliert ein Jugendlicher den Anschluss, kann das zu Frustrationen führen. Damit auch die Jugendlichen die Pubertät überstehen, kann ein Sehtest bei uns oder einem Augenarzt manchmal Wunder bewirken.